image_pdfimage_print

Mathematik wird für Berufsfachschüler im engsten Sinne des Wortes „begreifbar“. Das Basteln von Würfeln, Pyramiden und anderen geometrischen Figuren macht nicht nur viel Spaß. Es macht auch besonders anschaulich aus welchen Flächen die einzelnen Formen zusammengesetzt sind. Das räumliche Vorstellungsvermögen wird so spielerisch um das Wissen um die Zusammensetzung einer dreidimensionalen Figur aus verschiedenen Flächen ergänzt. Damit fällt die Berechnung von Flächeninhalten und Umfang gleich viel leichter – cool!

geometrie_2

Nachmessen der Seitenlänge zur Flächenberechnung am Modell

geometrie_1

Auf das Basteln folgen Berechnungen der Flächen- und Rauminhalte


Katagorie: Allgemein , Berufsfachschule